Schwerpunkt Darmdiagnostik und Therapie

Im unserem Schwerpunktbereich Darmdiagnostik und
-sanierung behandeln wir zahlreiche Patienten mit schulmedizinisch nicht fassbaren Beschwerden. Oft gelingt es uns, durch genaue Anamnese und spezielle Untersuchungsverfahren „Ihr“ Problem doch fassbar und behandelbar zu machen. Ein Überblick über die durchgeführten Diagnostiken:

  • Darmflora-Analysen
  • Atemtests auf Milch- und Fruchtzucker Unverträglichkeit oder bakterielle Fehlbesiedelung
  • Zöliakie (Sprue)-Antikörper-Diagnostik
  • Stuhl-Analysen auf Nahrungsmittelreste, Pilzwachstum und Histaminausscheidung
  • Testung auf Malabsorption, Maldigestion und „leaky gut syndrome“
  • Antikörperdiagnostik bzgl. Nahrungsmittelallergien
  • Mikronährstoff- und Vitaminanalysen
  • usw.

Download Darm-Anamnesebogen » hier

Da wir den Darm als Schnittstelle zwischen Außenwelt und Ihrem Körper betrachten, muss die Behandlung neben der Therapie ihrer Darmbeschwerden auch die Situation „Ihres“ Gesamt-Organismus berücksichtigen. Hierbei kommen unter anderem folgende Verfahren zum Einsatz:

  • Individuelle Nahrungsumstellungen
  • E-Scan Stoffwechselmessung
  • Metabolic Coaching
  • Begleitende, differenzierte Probiotikatherapie
  • Entsäuerungs- und Entgiftungkuren
  • Akupunktur
  • Eigenblutbehandlungen
  • Osteopathie
  • Sauerstoff-Ozontherapie

Wir versprechen keine „Wunderheilung“,  aber fast immer finden wir einen Weg, Ihren Beschwerden auf den Grund zu gehen und diese zu lindern. Ihre persönliche Mitarbeit und die Kombination der therapeutischen Verfahren im Rahmen einer mehrwöchigen Intensiv-Behandlung ist dabei essentiell für den Erfolg.